Kummerbund - die Geschichte und Etikette

Kummerbund - die Geschichte und Etikette

Woher kommt der Kummerbund? 

Der Kummerbund hat nichts mit Traurigkeit zu tun. Er entstammt der indischen Oberschicht und wurde als klimaneutralerer Ersatz der Weste von den Briten während der Kolonialzeit nach Europa gebracht. Das ‚camarband’ wurde also zum ‚cummerbund’. Dies hat man in Deutschland dann einfach wörtlich übernommen und so entstand das Wort Kummerbund. 

Da die indischen „camarband“ eine Tasche in der Schärpe hatten, besteht er aus horizontalen Falten. Er wird nun so angelegt, dass die Falten nach oben zeigen.

Der Kummerbund von VON FLOERKE

Bei VON FLOERKE besteht der Kummerbund aus hochwertigter, italienischer Seide und kann dann je nach Belieben durch das Gummiband auf der Rückseite verstellt werden. So ist er der Inbegriff eines klassischen Bestandteils der feinen Abendgarderobe und sollte nicht voreilig als konservativ oder langweilig abgestempelt werden. Stilbewusstsein und Würde sind die Eigenschaften, die die Alternative zur Weste mit sich bringt. Diesem klassischen Pflichtelement einer jeder Herrengarderobe wurde unter dem Strich lange nicht mehr die nötige Bedeutung zugesprochen. Allerdings findet er sich in den letzten Jahren in den Kollektionen aller großen Designer wieder. Der im Englischen genannte "cummerbund" oder "cumberbund" wird mittlerweile wieder als Teil der klassischen Herrenmode wahrgenommen. 

Wie wird er getragen?

Das Camarband ist eine Schärpe, die daher um den Hosenbund getragen wird. Bei einem Smoking ist der Kummerbund Pflicht, wenn keine Weste getragen wird und trennt so Smokinghemd und Hose.

Der Bund wird zudem in der Regel mit dem Querbinder abgestimmt. Wurde also zu einem „black tie“ eingeladen, so empfiehlt sich zu der schwarzen Fliege auch ein schwarzer Kummerbund. Ansonsten kann der Smoking auch mit farbigen Fliegen getragen werden. So macht eine rote Kombination noch mehr Eindruck als üblich.

Lies HIER, wie du ihn richtig anlegst.

smoking kummerbund hosenträger
[vc_cite cite_text="Probier doch einmal einen roten oder weißen Kummerbund, anstatt den ewigen schwarzen. Du wirst hierdurch keinesfalls als weniger stilvoll wahrgenommen werden, im Gegenteil - man wird deinen Sinn für die Mischung aus Klassik und Moderne erkennen und schätzen." cite_from="David Schirrmacher, Inhaber des Accessoire- und Fliegenspezialisten VON FLOERKE"]
Dir gefallen unsere Beiträge und Stil-Tips? Dann zeige es:
Teilen Hilfe

Zahlungsmöglichkeiten

Barzahlung
Store PickUp

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, zu uns nach Köln, Bonn, Düsseldorf oder Münster in einen unserer Stores zu kommen und die vorbestellte Ware mit Karten- oder Barzahlung abzuholen.

Kauf auf Rechnung

Sie erhalten auf Basis eines Bonitätscheck 14 Tage Zahlungsziel.

VISA & MasterCard
American Express

Selbstverständlich können Sie über alle gängigen Kreditkarten bezahlen.

Sofortüberweisung
giropay

Per Onlinebanking kann das Geld vom eigenen Bankkonto überwiesen werden.

Lastschrift

Über SEPA Lastschriftmandat buchen wir den Betrag gerne von Ihrem Konto ab.

PayPal

Mit PayPal wählen Sie die wohl sicherste und bequemsten Art zu bezahlen.

Amazon Pay

Mit Amazon Pay können Sie über Ihr Amazon Konto bezahlen.

BitCoin

Gemeinsam in die Zukunft: Bezahlen Sie mit Ihrem BitCoin Wallet.