Gutscheine
Krawatte aus Baumwolle - Die Alternative zur Seide

Krawatte aus Baumwolle - Die Alternative zur Seide

Im Leben eines Mannes hat man sich bestimmt nicht dazu entschieden bei seiner ersten Krawatte Baumwolle zu wählen, sondern viel eher zu Seide. Das liegt vor allem daran, dass die Seidenkrawatte viel bekannter ist. Doch warum ist das so und warum kann die Baumwollkrawatte eine echte Alternative sein?

Seide beherrscht den Krawattenmarkt

Die Seide gilt seit jeher als Stoff der Reichen und Schönen. Schon für die Römer war Seide ein absolutes Luxusprodukt, das sich nur die Wohlhabendsten leisten konnten.

Dieser Ruf eilt der Seide immer noch voraus. Hochwertige Seide ist in der Regel etwas teurer und hat eine edle Ausstrahlung. Da China immer noch das Land ist, welches mit Abstand die größten Mengen Seide produziert, und durch dessen Massenproduktion ist der Stoff nun auch zu einem günstigeren Preis erhältlich. Dadurch hat fast jeder die Möglichkeit eine Krawatte aus Seide zu tragen. Nun ist sie mit Abstand der marktbeherrschende Binder.

Doch warum bei einer Krawatte Baumwolle?

Warum sollte man nun, wenn Seide elegant wirkt und mittlerweile erschwinglich ist, bei einer Krawatte Baumwolle wählen? Nun, da gibt es einige Gründe.

Pflege

Wie wir alle wissen, ist Baumwolle viel leichter zu pflegen als Seide. Seidenkrawatten müssen speziell gepflegt werden, während Baumwolle einfach in die Waschmaschine geworfen werden kann.

Flecken sind viel leichter zu entfernen und auch Gerüche gehen schnell wieder heraus. Seide hingegen ist mit äußerster Vorsicht zu behandeln und sollte so selten wie möglich gereinigt werden, damit sie nicht kaputt geht.

Langlebigkeit

Ein großer Vorteil von Baumwolle ist definitiv ihre Langlebigkeit. Durch die Festigkeit und Stabilität der Fasern passiert der Wollkrawatte deutlich weniger als dem seidenen Schlips.

Auch durch die oben genannte einfache Pflege hält sich die Krawatte wesentlich länger und Ihr könnt sie über eine lange Zeit genießen, wenn Ihr sie ordentlich behandelt.

krawatte baumwolle schmale krawatte breite krawatte schmal oder breite Krawatte

Vegan

Für unsere veganen Freunde haben wir auch eine gute Nachricht. Im Gegensatz zu Seide ist Baumwolle vegan. Denn diese Art von Wolle ist rein pflanzlicher Natur. Seide wird hingegen von Seidenraupen (hier mehr) gewonnen.

Bio-Baumwolle

Apropos. Wir nutzen zudem ausschließlich Bio-Baumwolle, welche ohne jeglichen chemischen und synthetischen Düngemittel auskommt und somit der Umwelt dienen. Zudem ist auch der Wasserverbrauch um einiges niedriger als bei herkömmlicher Baumwolle.

Stilvoll und ein wenig lockerer

Bei einer Krawatte Baumwolle zu wählen ist letztlich mindestens genau so elegant wie Seidenkrawatten. Die Verfahren zur Musterung und Färbung sind fast die gleichen. Daher können die Binder aus Baumwolle optisch elegant designed werden und dann auch zu allen möglichen Outfits kombiniert.

Baumwolle wirkt immer etwas legerer als Seide. Das kommt natürlich in lockerer Umgebung einem Outfit zu Gute, so dass man nicht over the top angezogen wirkt. Das soll aber nicht heißen, dass ein Baumwollschlips zum Businessanzug nicht passen würde.

krawatte baumwolle

Wie kombiniert Ihr unsere Baumwollkrawatten?

VON FLOERKE bietet drei Arten von Baumwollkrawatten.

Das sind zum ersten unsere Pastell- und Unifarbenen. Diese lassen sich vor allem mit kräftigen Farben und Mustern kombinieren, um einen Kontrast herzustellen.

Die gestreiften Krawatten sind Dauerbrenner und sehr flexibel. Hier sollte nur der Stilsatz 'keine Streifen zu Punkten' beachtet werden.  Am besten auch mit tiefen Farben kombinieren.

Die Baumwollkrawatten in Karomuster haben eine lautere Farbgebung und Musterung. Hier empfiehlt sich ein dezenteres Einstecktuch - vielleicht einfarbig -, da sonst das Auge schnell verwirrt wird.

Dir gefallen unsere Beiträge und Stil-Tips? Dann zeige es: