Höflichkeit statt Arroganz - die Bedingung ein Gentleman zu sein

Höflichkeit statt Arroganz - die Bedingung ein Gentleman zu sein

Warum man höflich und nicht arrogant sein sollte

Um das einmal im Vorhinein zu klären. Arroganz hat nichts mit dem Dasein als Gentleman zu tun. Arroganz ist etwas unsäglich schlechtes. Denn Arroganz oder Hochmut beschreibt die übertriebene Einschätzung des eigenen Wertes oder der eigenen Fähigkeiten gegenüber anderen. Man hält sich also, wie man so schön sagt, für etwas Besseres.

Ein wahrer Gentleman benimmt sich nicht so. Im Gegenteil, das „gentle“ vor dem „man“ bedeutet „gütig“.

Der Gentleman behandelt erst einmal alle Menschen gleich, unabhängig ihres Standes, ihres Vermögens, Aussehens oder ihrer Tätigkeit. Er entgegnet dem Kellner oder der Dame, die für die Sauberkeit der Toilette zuständig ist, mit demselben Respekt, den er seinen Geschäftspartnern oder Familienmitgliedern entgegenbringt.

Und wenn ihr euch mal echte Gentlemen anschaut, werdet ihr vielleicht erkennen, wie weit das gehen kann. Soweit, dass sie dem Müllmann oder dem Postboten an Weihnachten ein Geschenk machen oder zum Essen einladen.

Als Dankeschön, als Aufmerksamkeit und als Wertschätzung der guten Arbeit, von der wir am Ende des Tages alle profitieren.

Und das tut der Gentleman nicht großen Aufhebens, sondern höflich, nett und nebenbei. Understatement ist hier das Zauberwort.

Spiel nicht den großen Zampano, nicht den Macker oder den Prahler. Das diskreditiert Dich selbst und kommt auch bei dritten Anwesenden nicht gut an. Oder magst du es, wenn sich jemand in deiner Gegenwart groß aufspielt? Ich bezweifele das. Es kann kurzfristig amüsant sein, aber schon bald beginnt das große Fremdschämen.

Und die Höflichkeit muss jederzeit beachtet werden, auch in Situationen, in denen Du normalerweise kurz vor einem Wutausbruch ständest.

Wenn der Sommelier schon den dritten Wein verkorkt hat oder der Verkäufer im Laden pampig zu Dir ist, dann musst Du das als Chance sehen. Denn, wenn Du nun höflich die Ruhe selbst bist, dann hast du gewonnen.

Der Sommelier wird sich umso mehr bemühen, dass es nicht noch einmal vorkommt und für adäquaten Ersatz sorgen. Der unfreundliche Verkäufer steht für alle anderen da wie ein bedröppelter Pudel, wenn Du Dich nicht auf das Niveau herablässt.

Arroganz schlägt niemals Arroganz oder Plumpheit, aber Höflichkeit schlägt sie immer.

Dir gefallen unsere Beiträge und Stil-Tips? Dann zeige es:

Zahlungsmöglichkeiten

PayPal

Mit PayPal wählen Sie die wohl sicherste und bequemsten Art zu bezahlen. Mit wenigen Klicks ist der Vorgang erledigt und mit der Absicherung für den Kunden, die Paypal bietet, ist man immer gut beraten.

Onlineüberweisung

Mit der Onlineüberweisung durch giropay oder Sofortüberweisung ist das Geld einfach und sofort gebucht.

VISA &
MasterCard

Kreditkarten sind eine sehr gängige und bequeme Art, mit der Sie schnell und leicht bezahlen können. Falls es von Ihrer Bank unterstützt wird, werden Sie durch 3D-Secure am Ende des Bestellvorgangs nach Ihrer PIN gefragt.

Kauf auf Rechnung

Und falls die benötigten Daten gerade nicht zur Hand liegen, gibt es die Möglichkeit, auf Rechnung zu bestellen und die Ware innerhalb von 14 Tagen zu bezahlen. Die Rechnung erhalten Sie per E-Mail mit der Bankverbindung von der Firma Klarna GmbH, an die Sie den fälligen Rechnungsbetrag überweisen.

Jetzt mit Amazon Pay bezahlen

Mit Amazon Pay können Sie mit Ihrem Amazon Account einfach, schnell und vor allem sicher bei uns bezahlen. Sie nutzen dadurch Ihre Zahlungsart von Amazon und müssen nicht alles neu eingeben. Der Käuferschutz von Amazon bietet Ihnen höchste Sicherheit. Amazon erhält keine Daten über die von Ihnen bestellte Ware und gibt wie gewohnt keine Daten über Ihre Kreditkarten weiter.

Barzahlung

Zudem haben Sie jederzeit die Möglichkeit, zu uns nach Bonn zu kommen und die vorbestellte Ware per Karten- oder Barzahlung abzuholen.

Shopsprache auswählen